Mit dem Zuschlag teilt die Auftraggeberin mit, welches Angebot am besten den im Voraus bekannt gegebenen Zuschlagskriterien entspricht. Der Zuschlag beendet das Evaluationsverfahren und ist bei Vergaben über dem Schwellenwert immer zu publizieren. Der Zuschlag ist eine Verfügung, die von den Anbietern mit Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht angefochten werden kann.

Letzte Änderung 11.03.2016

https://www.beschaffung.admin.ch/content/bpl/de/home/glossar/zuschlag.html